>> Über uns
>> Märkte & Messen
>> Referenzen
>> Messezubehör
>> Tourbillon
>> Presse
>> Anfahrt
>> Kontakt
>> Impressum
>> Datenschutz
>> Startseite

Tourbillon „Gegen die Schwerkraft“


Stand: 8/2018


Tourbillon „Gegen die Schwerkraft“

Erfunden wurde die Tourbillon, was übersetzt „Wirbel“ heißt, Ende des 19. Jahrhunderts von dem Franzosen Abraham-Louis Breguet, der seine Erfindung 1801 zum Patent anmeldete. Mit dieser aufwändigen Uhrentechnik werden Gang-Ungenauigkeiten ausgeglichen, die durch die Einwirkung der Gravitation entstehen. Dabei befinden sich das so genannte Hemmungsrad, der Anker und die Unruh in einem Drehgestell, das sich in der Regel innerhalb einer Minute einmal um sich selbst dreht. Ein äußerst diffiziler Mechanismus, der als eine der genialsten Erfindungen in der Uhrengeschichte gilt.

2002 gab ich den Bau dieses einzigartigen Tourbillons meinem langjährigen Freund und Uhrmacher Reinhard Meyer in Auftrag.

  Weiter Informationen und Hintergründe finden Sie im umfangreichen Artikel der Landeszeitung.